Bildung

Armut wird oft von Generation zu Generation weitervererbt. Wir wissen, dass Bildung der wichtigste Baustein ist, um der Armut zu entkommen. Deshalb sind wir mit verschiedenen Bildungsprojekten in 41 Dörfern aktiv. Dadurch geben wir der heranwachsenden Generation ein tragfähiges Fundament für eine bessere Zukunft. So erreichen wir derzeit ca. 4000 Kinder. Hinzu kommen die Kinder in unseren Kinderheimen, denen UPPAHAR eine fundierte Schulbildung ermöglicht.

Heimkinder-Patenschaften

An vier verschiedenen Orten in den Bundesstaaten Odisha und Andhra Pradesh hat UPPAHAR Kinderheime, in denen ca. 300 Kinder leben. Diese Kinder kommen aus Familien, die nachweislich unter dem Existenzminimum leben. Einige der Kinder sind Halb- bzw. Vollwaisen, andere durch Unglücke, Katastrophen oder Verfolgung entwurzelt. Durch Patenschaften können wir diese Kinder rundum mit ausgewogener Ernährung, Kleidung, einer guten Schulbildung, Förderunterricht und medizinischer Hilfe versorgen.

Möchten Sie ein bedürftiges Kind unterstützen? Sie können dies gerne mit einer 1:1 Patenschaft tun (Kosten: CHF 45 monatlich) – bitte nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.


Carmel English Medium School (CEMS)

Die CEMS in Khordha im Bundesstaat Odisha ist eine englischsprachige Privatschule. Die Schüler erzielen einen national gültigen Abschluss, da die Schule an die CBSE (Central Board of Secondary Education = indische Schulbehörde) in New Delhi angeschlossen ist. Die immer größer werdende Schule hat mittlerweile Platz für 1800 Schüler. Es werden alle Klassenstufen von der „Nursery“ (Vorschule) bis zur 10. Klasse (High-School-Abschluss) angeboten. Im April 2015 wurde das Junior-College, die „Carmel Senior Secundary English Medium School“ eröffnet, in der zwei weiterführende Klassenstufen (11. und 12. Klasse) unterrichtet werden. Hier ist der Link zur Homepage der Schule: Carmel Website


Schuluniform-Verteilung

Eine Schuluniform ermöglicht Kindern den Besuch einer staatlichen Dorfschule, denn ohne diese ist eine Einschulung nicht möglich. Da viele Familien nicht das Geld dazu haben, finanziert Uppahar einmal jährlich jedem der ca. 4000 Kinder in den Dorf-Bildungsprogrammen eine neue Schuluniform. Hier sehen Sie Rajat bei der Verteilung von Schuluniformen an glückliche Kinder, die sich freuen, zur Schule gehen zu dürfen.


Dorf-Kindertagesstätten

In unseren Kindertagesstätten unterstützen wir Kinder in ihrem Heimatdorf. Sie erhalten neben Schulbildung kostenfreies Lerncoaching und Nachhilfe sowie eine ausgewogene Mahlzeit pro Tag. Zusätzlich bekommen die Kinder Unterricht in Hygiene und Gesundheit. Bei gemeinsamen Sport- und Spielangeboten lernen sie ihr Sozialverhalten zu entwickeln. Wir möchten, dass diese junge Generation ganzheitliche und lebenspraktische Bildung erhält, die ihnen eine bessere Zukunft ermöglicht.


Dorf-Förderunterricht

Im Dorf-Förderunterricht erhalten die Kinder Nachhilfe durch Zusatz-Unterricht und Begleitung. Dadurch haben sie eine bessere Chance, den Schulabschluss zu erreichen.